Unser zweites Lesefest

Auch heuer haben wir im Mai wieder ein Lesefest veranstaltet.

Drei Stunden lang konnten die Kinder an die jeweilige Schulstufe angepasste  Leseaufgaben bei verschiedenen Stationen lösen. Jede Schulstufe hatte ein anderes Thema zu bearbeiten.

Außerdem wurde ein Lied einstudiert und im Turnsaal von dem Autor Hans-Jürgen Böhm eine Lesung zu seinem Kinderbuch "Anschlag auf den Tortenkönig " abgehalten.

Zum Schluss fanden sich alle im Turnsaal ein, wo nach einer kurzen Ansprache unserer Direktorin von allen mit viel Freude das einstudierte Lied gesungen wurde. Dazu wurden auch 50 Kinderbücher ausgeteilt, die der Autor zur Verfügung gestellt hatte.

 
 

Nach oben

Unser erstes Lesefest

Am 20. Juni war die ganze Schule im Lesefieber. Jede Schulstufe hatte ein anderes Thema. So ging es für die ersten Klassen und die Vorschulklasse um Tiere. Die zweiten Klassen setzten sich mit Sprichwörtern auseinander. Für alle dritten Klassen spielten Märchen eine große Rolle und für die vierten Klassen ging es um die Sagen.

Die Kinder waren in kleinen Gruppen im ganzen Schulhaus unterwegs und hatten die verschiedensten Leseaufgaben zu bewältigen. Alle LehrerInnen und viele Leseomis waren im Einsatz.

Im Turnsaal hatten wir den Autor Georg Bydlinski zu Gast, und im Musikzimmer studierten alle Kinder ein spezielles Lied ein.

Auch der für uns zuständige Bezirksschulinspektor Herr OSR Martin Kirchmayer war anwesend. Vom Lions Club Wien MozART, vertreten durch dessen Präsident Herrn Abrahamian und Frau Dkff Ammer, gab es in Klassenstärke wieder eine Bücherspende (Herr der Diebe), für die wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten.

Am Boden im Turnsaal breiteten alle Klassen ihre Lesewürmer aus. So entstand ein riesiger Bücherwurm. Denn jeder einzelne Teil des Wurms steht für ein Buch, das ein Kind unserer Schule in diesem Schuljahr schon gelesen hat.

Wie viel Spaß, Freude und Eifer alle beim Lesen, Zuhören und Singen hatten, das zeigen unsere Fotos.

Nach oben